roosi schließt sich der Netzwerkinitiative kommbleib an

Veröffentlicht am 30.11.23 15:03 durch roosi Redaktion

Wir bei roosi freuen uns, unsere Kooperation mit der Netzwerkinitiative kommbleib zu verkünden. Diese Partnerschaft ist ein wesentlicher Schritt, um unsere regionale Verankerung zu stärken und gleichzeitig ein klares Signal für unsere zukünftige Expansion zu setzen.

Blog_roosi_Partnerschaft_mit_kommbleib_zellamsee-1

Die Vision von kommbleib

Kommbleib hat sich ein klares Ziel gesetzt: die Abwanderung junger Menschen aus dem Pinzgau zu reduzieren. Die demografischen Herausforderungen unserer Zeit machen es den Pinzgauer Betrieben schwer, ausreichend Lehrlinge und Fachkräfte zu finden. Gleichzeitig sehen viele junge Menschen keine Perspektiven für ihre berufliche Zukunft. Durch die Zusammenführung von talentierten Lehrlingen und Fachkräften mit innovativen Unternehmen schafft die Initiative kommbleib optimale Bedingungen für eine blühende regionale Wirtschaft. Diese Vision passt perfekt zu unseren Zielen bei roosi, wo wir stets bestrebt sind, lokale Talente zu fördern und zu unterstützen.

Die Initiative kommbleib ist daher nicht nur ein wichtiger Partner bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeiter:innen, sondern auch ein Wegbereiter für eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft in der Heimatregion.

Johanna Neumayr, Geschäftsführerin von kommbleib, betont die Wichtigkeit der Kooperation: „Wir schätzen die Unternehmensphilosophie von roosi sehr und wollen auch kleine und mittlere Unternehmen in unserem Netzwerk unterstützen. Daher freuen wir uns sehr, dass roosi Teil der kommbleib-Familie ist.“ 

 

Ein lebendiges Netzwerk

Innovative Ansätze wie das Programm „Wirtschaft macht Schule“, regelmäßige Netzwerktreffen und Workshops für Unternehmer:innen bieten nicht nur eine ideale Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen und potenziellen Fachkräften, sondern stärken auch das Gemeinschaftsgefühl in der Region. Als Teil dieses Netzwerks freuen wir uns darauf, aktiv an diesen Veranstaltungen teilzunehmen und unseren Beitrag zur regionalen Entwicklung zu leisten. Diese Partnerschaft symbolisiert nicht nur unser Engagement für die Region rund um unseren Standort in Zell am See, sondern auch unseren Glauben an das Potenzial des Pinzgaus. Gemeinsam mit kommbleib arbeiten wir daran, ein Umfeld zu schaffen, in dem junge Talente gedeihen und sich entfalten können. Wir sind überzeugt, dass diese Kooperation einen positiven und nachhaltigen Einfluss auf die Region haben wird.

Bleiben Sie dran, um mehr über unsere Initiativen und Projekte im Rahmen dieser spannenden Partnerschaft zu erfahren. Gemeinsam mit kommbleib sind wir bereit, neue Wege zu gehen und die Zukunft des Pinzgaus aktiv mitzugestalten!

 

Weitere Beiträge

 

Technologie-Highlights der EM 2024: Smarte Bälle und KI-gesteuerte Sicherheitssoftware

Endlich ist es soweit: Die Fußball-Europameisterschaft 2024 startet und bringt nicht nur hochklassige Spiele, sondern auch spannende technologische...





Datenvisualisierung und KI: Wie sie zusammenarbeiten, um Muster und Trends zu erkennen

Die zunehmende Digitalisierung hat eine Flut von Daten hervorgebracht, die für Unternehmen von unschätzbarem Wert sein können. Die wahre...





Copilot: Der neue Superstar von Microsoft

Microsoft hat mit seinem neuesten Produkt, dem Copilot, erneut einen bedeutenden Meilenstein in der Technologiebranche erreicht. Dieser innovative...





Die Notwendigkeit einer umfassenden KI-Governance

Im Dezember 2023 haben das Europäische Parlament und der EU-Rat endlich grünes Licht für das brandneue KI-Gesetz gegeben. Der Gesetzestext ist noch...





Die Bedeutung von Data Governance für den Schutz sensibler Daten

In der heutigen digitalen Ära ist der Schutz sensibler Daten von entscheidender Bedeutung. Unternehmen und Organisationen stehen vor der...





Sind Sie bereit für Data Intelligence?

Dann zögern Sie nicht länger und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Telefontermin. Profitieren Sie von unserer Strategie- und Umsetzungsstärke bei Datenprojekten.

Jetzt Ersttermin vereinbaren
Daten brauchen Orientierung. Wir geben ihnen diese.
Ralf Pichl, Geschäftsführer, roosi GmbH