Data Strategy & Governance

Die Idee von Data Strategy und Data Governance ist es nicht, eine perfekte Welt zu erschaffen, in der es keinen unvorhergesehenen Datenbedarf mehr gibt. Die Stärke einer Datenstrategie ist es, Sie in die Lage zu versetzen, dass Sie jederzeit auf sich ändernde Bedürfnisse Ihrer Organisation reagieren können, ohne jedes Mal das Rad neu erfinden zu müssen. Ihre Datenstrategie ist der Fahrplan und Sie haben das Steuer wieder fest in der Hand.

Sind Sie bereit die Kontrolle über Ihre Daten zu erlangen?

Warum?

Darum sollten Sie sich mit Data Strategy & Data Governance beschäftigen

Eine durchgängige Datenstrategie bildet die Basis und den Rahmen, um aus Daten echten Mehrwert zu generieren. Sie legt die langfristigen Maßnahmen fest, wie Daten in Ihrem Unternehmen verstanden, genutzt und verantwortet werden. Und wie sie auf Ihre Geschäftsziele einzahlen. Sie ist losgelöst von technischen Gegebenheiten zu betrachten und orientiert sich an Ihrem Geschäftsmodell und Ihren Fachbereichen. Unser Data Excellence Framework zeigt Ihnen die Vorgehensweise auf, um ein ganzheitliches Informationsmanagement in Ihrem Unternehmen zu erreichen und vor allem nachhaltig zu verankern.

Leistungsspektrum

Bestandteile unseres Data Excellence Frameworks

Auch wenn die Datenstrategie etwas sehr individuelles ist, haben wir wesentliche Eckpfeiler und Prüfpunkte identifiziert und in unserem praxiserprobten Data Excellence Framework gebündelt. So können Sie noch schneller von einer gelebten Datenstrategie und Governance-Organisation profitieren und erhalten gleich noch ein Vorgehen an die Hand, dass Sie intern als Katalysator verwenden können.

Icon DX-Strategie
Daten strategisch betrachten

DX-Strategie

Daten als Asset begreifen – um dieses gemeinsame Zielbild zu etablieren, werden mit einem Kernteam und den AuftraggeberInnen zusammen eine Data Excellence-Vision und –Mission entwickelt. Daraus wird eine Data-Excellence-Strategie abgeleitet, die danach in einer Programmplanung operationalisiert wird.

Icon DX-Organisation
Daten verantworten

DX-Organisation

Um im Unternehmen einen Paradigmenwechsel durch Data Excellence herbeizuführen, werden Rollen eingeführt, die Verantwortung für die Daten im Fachbereich tragen. Data Stewards, Data Owner oder Fachexperten sind gängige Profile einer Data-Governance-Organisation.

Icon DX-Bedarfsmanagement
Daten planen

DX-Bedarfs­management

Ein strategisches Bedarfsmanagement dient zur Steuerung und Priorisierung von datenrelevanten Bedarfen im Fachbereich. Meist komplementär zum bestehenden Anforderungsmanagement-prozess wird das Minimalprinzip eingehalten und stellt sicher, dass Datenbereitstellungen und Auswertungen nicht mehrfach bestellt werden.

Icon Datennutzung
Daten nutzen

Daten­nutzung

Aus Governance-Sicht ist es notwendig für die Datennutzung Berichtsgrundsätze basierend auf Standards und Designprinzipien vorzugeben, um aussagekräftige Informationen sicherzustellen. Des Weiteren wird ein Datennutzungskatalog erstellt, der Metadaten über Berichte, Kennzahlen und Datenbereitstellungen beinhaltet.

Icon Datenspeicherung - Fachliches Datenmodell
Daten verstehen

Fachliches Daten­modell

Relevante Unternehmensdaten werden fachlich beschrieben und in einem fachlichen Datenmodell abgebildet, das einer gemeinsamen Sprache über die Daten entspricht. Durch das gemeinsame Verständnis und das Anwenden dieser Sprache werden Mehrdeutigkeiten, Redundanzen und Fehlinterpretationen reduziert.

Icon Fachliches Metadaten-Management
Wissen über Daten verwalten

Fachl. Metadaten-Management

Um Data Excellence in einem Unternehmen ausreichend zu unterstützen, braucht es ein umfassendes Management der Metadaten und zwar für den Fachbereich. In einer spezifischen Software können die fachlichen Datenmodelle, die Beschreibung der Daten und die fachlichen Datenqualitätsindikatoren verwaltet werden. All das geschieht an einer zentralen Stelle und mit Zugriff für alle MitarbeiterInnen des Unternehmens. Somit wird eine unternehmensweite Wissensbasis aufgebaut, die aufgrund der Data-Governance-Rollen auch aktuell gehalten wird und ständig wächst. Diese Wissensbasis kann sowohl als Business Glossar für jedermann als auch als ExpertInnen-Tool mit Detailinformationen verwendet werden.

Icon Datenqualitätsmanagement
Daten optimieren

Daten­qualitäts­management

Auf Basis der harmonisierten Daten wird die zu erwartende Datenqualität fachlich definiert. Die aktuelle Datenqualität wird gemessen und regelmäßig berichtet. Darauf aufbauend werden Datenqualitätsverbesserungsmaßnahmen durchgeführt. Diese tragen kontinuierlich zur Verbesserung der Datenqualität bei.

Icon Referenz-Stammdaten
Daten strukturieren

Referenz- & Stamm­daten

Referenzdaten geben die Struktur von Datenauswertungen vor. Stammdaten sind die Basis für jegliche Kennzahl. Oft sind fehlerhafte Referenz- und Stammdaten die Ursache für falsche Ergebnisse. Deswegen wird ein zentrales Referenz- und Stammdatenmanagement eingeführt und verfügbare externe Standards verwendet.

Icon Datenschutz
Daten schützen

Daten­schutz­management

In fast jeder Organisation hängt das Tagesgeschäft zu einem sehr großen Teil von Daten ab. Demnach gilt es, einen unternehmensweiten Datenrisikomanagementansatz zu entwickeln, der unter anderem die Erfüllung von Datenschutzanforderungen beinhaltet.

Icon Data-Lineage
Daten nachvollziehen

Daten­herkunft

Nachvollziehbare Daten sind die Grundlage für verlässliche Informationen. Dafür muss die Herkunft der Daten und deren Verwendung bekannt sein. Diese durchgängige Data Lineage wird dargestellt, wodurch zudem festgestellt wird, welche Auswirkungen geplante Änderungen mit sich bringen.

Icon DX-Services
Datenservices anbieten

DX-Services

DX-Services umfassen alle Leistungen, die der Fachbereich im Rahmen von DX in Anspruch nehmen kann. Eine Beschreibung dieser Leistungen steht als Katalog allen Beteiligten zur Verfügung. Die Services reichen von verfügbaren Auswertungstools, über Referenzdaten- bis hin zu Metadatenmanagement.

Vorteile

Ihre Vorteile mit Data Strategy & Data Governance

Die Idee hinter der Entwicklung einer Datenstrategie besteht darin, sicherzustellen, dass alle Datenressourcen so positioniert sind, dass sie unternehmensweit einfach und effizient genutzt, und verschoben werden können. Daten sind nicht länger ein Nebenprodukt der Geschäftsabwicklung – sie sind ein kritischer Aktivposten. Eine Datenstrategie hilft, indem sie sicherstellt, dass die Daten wie ein Vermögenswert verwaltet und genutzt werden. Sie bietet einen projektübergreifenden Satz von Zielen und Vorgaben, damit Daten sowohl effektiv als auch effizient genutzt werden können. Eine Datenstrategie legt gemeinsame Methoden, Praktiken und Prozesse zur Verwaltung und Verarbeitung von Daten im gesamten Unternehmen fest, damit Daten auf wiederholbare Art und Weise gemeinsam genutzt werden können.

Zahl-1_Icon_alternateReduzierte Kosten

Re­du­zieren Sie mit­tels einer mo­der­nen Da­ten­stra­te­gie und durch­gängi­ger Data Governance die Kos­ten beim Ma­na­ge­ment und der Spei­cherung Ihrer Da­ten.

Zahl-2_Icon_alternateGelebte Compliance

Ver­hin­dern Sie Ver­stöße ge­gen Ihre Com­pliance durch Klar­heit bei der Um­setzung von Richt­li­nien.

Zahl-3_Icon_alternateHöhere Daten­qualität

Er­höhen Sie die Qua­li­tät Ihrer Da­ten und fangen Sie an Ihre Da­ten zu mo­ne­ta­ri­sieren.

Zahl-4_Icon_alternateSteigerung der Prozess­effizienz

Eta­blieren Sie ein kla­res An­for­derungs­ma­na­ge­ment beim Um­gang mit Ihren Da­ten und ver­min­dern Sie so lange Ab­stim­mungs­pro­zes­se.

Zahl-5_Icon_alternateVerbesserte Effizienz

Ver­bes­sern Sie Ihre be­trieb­liche Ef­fi­zienz dank der Pro­zes­se und Ver­fah­ren, die ein schnel­leres und ein­facheres Ma­na­ge­ment von Da­ten er­möglichen.

Zahl-6_Icon_alternateHöhere Skalierbarkeit

Ska­lieren Sie Ihre IT-Land­schaft auf fach­licher, tech­nischer und or­ga­ni­sa­torischer Ebe­ne durch kla­re Re­geln zur Än­derung von Pro­zes­sen und Da­ten.

Zahl-7_Icon_alternateGrößere Sicherheit

Ver­bes­sern Sie Ihre Da­ten­sicher­heit durch die Er­mit­tlung kri­ti­scher Da­ten, die Iden­ti­fi­zierung von Da­ten­ei­gen­tümern und Da­ten­nutzern sowie durch die Be­wer­tung und Ein­gren­zung von Ri­si­ken für kri­ti­sche Da­ten.

Einsatzgebiete

Mögliche Use Cases für Data Strategy & Data Governance

Jeder braucht hin und wieder Inspiration: Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von konkreten Einsatzgebieten und Use Cases, bei denen wir mit Data Strategy und Data Governance tolle Ergebnisse erzielen konnten.

Innovative Daten­projekte

  • Predictive Maintenance
  • Big-Data-Initiativen
  • IoT-Projekte
  • Digital-Twin-Initiativen
  • Digital Workforce Management
  • Robotics-Projekte

Unternehmens­steuerung

  • Management Reporting
  • Top-Kennzahlen
  • Neue Plattform­modelle

Compliance

  • DSGVO-Konformität
  • Europäische Richtlinien
  • Marktregeln
  • BCBS 239

IT-Projekte

  • Dokumentation von Bestandsmodellen
  • Impact Reports für Systemerweiterungen & -änderungen

Daten­qualität

  • Fachliche Data Lineage
  • Technische Data Lineage

Reporting Governance

  • Herstellung unternehmensweite Data Governance

Sind Sie bereit für eine zukunftsfähige Daten­strategie?

Dann zögern Sie nicht länger und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Telefontermin. Profitieren Sie von unserer Strategie- und Umsetzungsstärke bei Datenprojekten.

Alles rund um Data Intelligence

Der Data Intelligence Blog powered by roosi

Hier finden Sie alles rund um Data Intelligence und aktuelle News zur roosi GmbH. Viel Spaß beim Informieren!

Online-Seminar 10.11.2020 | KI- & Industrial-IoT-gestützte Planung

Das Netzwerk-ZENIT-Mitglied CoPlanner wird gemeinsam mit der roosi GmbH einen Ausblick zur KI- und Industrial-IoT-gestützten Planung geben und vorstellen, wie Automatisierung und Simulation der Supply Chain zur Effizienzsteigerung beitragen kann.

AKDB beteiligt sich an Data-Intelligence-Beratungsfirma roosi GmbH

Ziel ist es, mithilfe der Datenexperten von roosi das bereits bestehende Portfolio der AKDB kontinuierlich zu erweitern.

Crate.io kooperiert mit der Data-Intelligence-Beratungsfirma roosi

IIoT- und Time-Series-Lösungen von der Konzeption bis zur Wartung aus einer Hand.